Sehr geehrte Apothekerin,
sehr geehrter Apotheker,

MICHAEL SCHURIG

seit Jahren steigt der ökonomische Druck auf das Gesundheits-
wesen. Auch die ordnungsgemäße Versorgung mit Arzneimitteln sah und sieht sich verschiedenen Angriffen ausgesetzt. Die Ökonomisierung der Gesundheitsversorgung lässt sich mit Blick auf unsere alternde Bevölkerung und die stetig steigenden Versorgungskosten sicherlich nicht aufhalten. Den gesellschaftlichen Wert der pharmazeutischen Betreuung und Beratung vor Ort darf man jedoch nicht ausschließlich unter dem Gesichtspunkt der Kostendeckung betrachten. Die schwierige Doppelrolle des Inhabers in seiner Apotheke ist und bleibt der heilberuflich orientierte Pharmazeut und der wirtschaftlich handelnde Vollkaufmann.

Es gilt nicht nur mit Blick auf die Diskussion der Apothekenhonorierung in den Fachkreisen, sondern insbesondere auf die künftigen demographischen Herausforderungen die Innovationsfähigkeit unseres Berufsstandes zu stärken und darzustellen. Es sind allen voran die vielen engagierten Mitarbeiter und Inhaber, die die Apotheke mit innovativen Konzepten oder Initiativen zu einem unverzichtbaren Ort für die Patienten machen und somit die Bedeutung der Apotheke im Konzert der Leistungserbringer faktisch, aber auch wahrnehmbar stärken.

Mit seiner fünften Auflage entwickelt sich der Deutsche Apothekenpreis 2019 mehr und mehr zu einer Institution, die traditionell Ihr beispielhaftes Engagement und Ihre individuelle Innovationskraft im Apothekenmarkt und für den Berufsstand auszeichnet. Auch in diesem Jahr suchen wir Projekte, die Vorbild für andere sein können. Unterstützen Sie diese Initiative mit Ihrer Bewerbung.


Michael Schurig
Inhaber dreier Apotheken im Saarland und Mitglied des Beirates der AVIE GmbH.

2019

Deutscher
Apotheken
Preis

 

PERSPEKTIVEN FÜR DIE
APOTHEKE VON MORGEN

Eine Initiative der Image GmbH